Gabi Loock

„Sehr gut geschrieben, glaubwürdige Charaktere, realistische Dialoge und nie langweilig.”

(Lesermeinung)

„Liest sich intensiv und spannend, guter Stil!” (Best Ebook Finder)

„Der Roman kommt leise daher und ist sehr verstörend, doch unglaublich spannend. Ich konnte ihn nicht mehr aus der Hand legen.”

(Lesermeinung)



Was auf ersten Blick wie ein vorweihnachtlicher München-Krimi wirkt, geht in Wahrheit viel tiefer. Eine brutale Realität steht hinter dieser Geschichte, Gewalt hinterlässt mehr Spuren, als Fingerabdrücke und eingetrocknetes Blut. Diese Geschichte kann aufwühlen und sollte von Lesern über 16 Jahren gelesen werden.

Guten Abend gut' Nacht: Hörprobe


Buch-Cover
» Am Morgen des 21. Dezembers wird in einem Hotel in der Münchner Innenstadt die Leiche von Leo Brandner, Ethikprofessor und erfolgreicher Buchautor, bestialisch erstochen aufgefunden. Die Ermittler Barbara Bachstein, Joachim Feller und Kevin Matuschek finden schnell heraus, dass er sich dort regelmäßig mit einer Frau traf, die niemand zu kennen scheint. Hat Irene Brandner, die attraktive, kluge Ehefrau, ihren Mann aus Eifersucht umgebracht? «